How to: Schöne & lange Wimpern

IMG_1029

Nur gute Wimperntusche verwenden:

Wimpertusche gibt es in unterschiedlicher Qualität! Wenn du deinen Wimpern etwas gutes tun willst, solltest du Mascara etwas seltener auftragen oder keine allzu billige Mascara kaufen – diese sind vom Pflegefaktor oft nicht so gut. Etwas teurere Mascaras enthalten immer tolle Öle etc., und sie färbt und pflegt!

Immer gut reinigen:

Wenn du dich abends abschminkst, solltest du auch deinen Wimpern Aufmerksamkeit schenken. Vor allem wasserfeste Mascara ist sehr hartnäckig – entferne immer alle Rückstände! Auch wenn eine Mascara Pflegestoffe enthält – über Nacht sollte sie nicht auf den Wimpern bleiben.

Pflegen:

So wie die Haare auf dem Kopf stumpf und brüchig werden können, leiden auch die Wimpern. Du kannst sie pflegen, indem du alle zwei oder drei Tage abends nach dem Waschen etwas Weizenkeimöl (z.B. von The Body Shop) mit einem Bürste einmassieren – macht geschmeidig und glänzend! Als Bürste tut es eine alte Mascara-Bürste total: Gut auswaschen und fertig ist das Pflege-Teil! 😉

Tränen-Alarm:

Deine Augen tränen nachdem du sie getuscht hast? Das kann an der Mascara liegen! Sind deine Augen sehr empfindlich und hast du öfters mal Tränen-Alarm, schau nach einer Mascara (z.B. in einer Apotheke), die speziell für empfindliche Augen gedacht ist!

Bitte nicht ziehen:

Die Wimpernhaare sitzen weniger fest in der Haut als die Haare auf deinem Kopf. Einmal zupfen und du hast gleich drei Wimpern in der Hand! Bei allem, was du mit deinem Wimpern machst (tuschen, waschen, bürsten, formen, …) immer super vorsichtig sein! Deine Wimpern werden also auf ganz natürliche Weise voller und dichter.

Wimpernformer:

Ein Wimpernformer ist super um Schwung in die Wimpern zu bekommen. Form deine Wimpern immer vor dem Tuschen – sonst breche sie und die Mascara klebt am Former. Geformt werden auch nur die Wimpern auf dem oberen Lid. Setz den Former immer erst einmal unten am Anfang der Wimpern an – zudrücken – dann nochmal in der Mitte der Wimpern – zudrücken! So werden die Wimpern ganz natürlich gebogen! Der Gummi-Einsatz des Wimpernformers muss etwa alle zwei Monate ausgewechselt werden!

So das war mein How to für schöne und lange Wimpern! Ich hoffe es hat euch gefallen… 🙂

http://www.bravo.de/girl/10-tipps-schoene-und-lange-wimpern-260501.html

Advertisements

3 Gedanken zu “How to: Schöne & lange Wimpern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s