How to: Flacher Bauch

IMG_0951

– Erstmal: Ein flacher Bauch ist genetisch abgestimmt. Das heisst, wenn es dir in den Genen liegt, einen etwas rundlichen Bauch zu haben, könnt ihr so dünn sein wir ihr wollt, denn es ist fast unmöglich einen flachen Bauch zu kriegen.

– Man kann ihn jedoch so flach wie möglich kriegen: Mach dir einen regelmässigen Sportplan. Wenn du immer durcheinander trainierst, nutzt das nicht viel.

– Mache täglich morgens und abends Bauchmuskeltraining. Zum Beispiel 15 Sit ups morgens und 15 Sit ups abends.

– Achte darauf, dass du die Bauchübungen richtig machst.

– Streng dich am Anfang nicht zu sehr an! Also überlaste dich nicht direkt mit richtig vielen Bauchmuskeltraining, denn das ist nicht gut.

– Halte deine Bauchmuskelroutine ein, dass heisst, habe ein bestimmtes Schema, um immer regelmässig die Übungen machen.

– Durch eine Brücke kriegst du auch einen flachen Bauch. (aber mache auf keinen Fall unaufgewärmt eine Brücke!)

– Es gibt natürlich viele Bauchmuskelübungen, such dir welche aus.

– Zur Motivation: Häng ein Lieblingsbild auf oder schau dir immer und immer wieder Bilder von flachen Bäuchen an.  😀

– Ernähre dich gesund: Kein Fast Food und nichts fertiges mehr. Zwischendurch kannst du dir etwas Süsses gönnen.

– Trainiere parallel auch deinen Rücken. Nur den Bauch zu trainieren ist schlecht für den Rücken!

– Trainiere nicht nur deinen Bauch sondern auch generell deinen Körper. So lernt dein Körper schneller Muskeln aufzubauen und diese Muskeln verbrennen dann dein Fett, dass heisst also auch dein Fett am Bauch.

So das war mein How to wie man einen flachen Bauch trainiert und was man dazu alles beachten soll. Ich hoffe es hat euch gefallen!  🙂

http://www.gesundheit.de/fitness/fitness-uebungen/weitere-fitness-uebungen/flacher-bauch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s