How to: Gegen fettige Haare/für lange und gesunde Haare

IMG_0841

Gegen fettige Haare:

– Milde Spezialshampoos für fettendes Haar entfernen überschüssigen Talg, das sogenannte Sebum reguliert dessen Produktion in der Kopfhaut, so dass das Haar nicht ganz so rasch wieder nachfettet und dass es für längere Zeit gepflegt erscheint. Auch mit sanften Babyshampoos könnt ihr was gegen fettige Haare tun. Ganz wichtig: Die Haare immer nur mit lauwarmen Wasser waschen und das Shampoo nicht zu kraftvoll einmassieren, da sonst die Talgdrüsen angeregt werden und so nur noch mehr Haarfett produziert wird. Kuren und Spülungen immer nur an den Spitzen geben! Um wie Frisur zwischendurch aufzufrischen, ist auch ein Trockenshampoo bestens geeignet.

– Anhaltender Stress macht sich auf dem Kopf bemerkbar. Ist das vegetative Nervensystem belastet, schwitzen wir unbemerkt mehr und die Haare fetten leichter. Sorgt für ausreichend Entspannung und ihr werdet sehen, dass auch eure Kopfhaut davon profitiert. Hormonelle Ungleichgewichte können sich ebenfalls negativ auf die Talgproduktion auswirken.

– Mechanische Belastung und Wärme durch Mütze, Hüte oder Kappen führen häufig dazu, dass die Haare platt und strähnig aussehen sobald die Kopfbedeckung abgenommen wird. Starke Temperaturschwankungen im Winter – warme Föhnluft zu Hause im Badezimmer, kalte Winterluft im Freien , trockene Heizungsluft im Büro – setzen der Kopfhaut ebenfalls stark zu. Sie versucht sich dann mit übermässigen Fettproduktion zu schützen. In solchen Fällen lohnt es sich ein Trockenshampoo griffbereit zu haben, denn damit könnt ihr jederzeit etwas gegen fettige Haare tun. So funktioniert die frische Pflege auf Knopfdruck: Einfach aufsprühen, kurz einwirken lassen, ausbürsten – fertig! In kompakten Packungsgrössen findet ein Trockenshampoo in fast jeder Handtasche platz.

Für lange und gesunde Haare:

  1. Kopfmassagen regen die Durchblutung im Kopf und das Wachstum an.
  2. Haare nie kämmen wenn sie nass sind, denn so können sie schneller abbrechen.
  3. Haargummis mit Metall dran ist nicht gesund für die Haare.
  4. Viel Gemüse und Früchte essen.
  5. Wenn ihr am Meer seid, das Salzwasser am Abend mit kaltem Wasser ausspülen, denn es lässt deine Haare austrocknen.
  6. Hitze ist Tabu.
  7. Weniger waschen = weniger Stress. Wascht eure Haare ca. 2-3 Mal die Woche und nicht mehr.
  8. Pflegeprodukte – benutzt aber nicht zu viel.
  9. Keine Silikone. Benutzt Shampoos ohne Silikone.
  10. Macht eure Haare, am besten nachts, zu einem geflochtenen Zopf, dann verfilzen sich die Haare nicht zu sehr.

So das war mein How to gegen fettige Haare und für lange und gesunde Haare! Ich hoffe es hat euch gefallen  🙂

http://www.rossmann.de/verbraucherportal/tipps-ratgeber/schoenheit-pflege/was-tun-gegen-fettige-haare.html

http://de.wikihow.com/Lange-und-gesunde-Haare-bekommen

How to: Zimmer verschönern und dekorieren

IMG_0711

Zimmer verschönern  

Fotowäscheleine:

  1. Ihr braucht Wäscheklammern aus Holz, ein Stück Kordel, Holzfarbe/Lack, Schrauben, Nägel oder einen guten Kleber
  2. Malt die Wäscheklammern mit eurer gewünschten Farbe an oder lasst es so wenn ihr es schön findet
  3. Klebt die Kordel in die grossen Wäscheklammern rein und klebt die Klammern so zu, dass sie sich nicht mehr öffnen (Tipp: Am besten verwendet ihr eine heisse Klebepistole)
  4. Befestigt die grossen Wäscheklammern an die Wand
  5. Klemmt die kleinen Klammern an die Kordel
  6. Nun könnt ihr Fotos oder sonstiges an den Klammern befestigen

Fotowand:

  1. Sucht euch schöne Fotos aus, am besten viele
  2. Bearbeite die Bilder mit einem Filter und druck sie aus
  3. Klebt sie auf eure Wand, eure Schränke oder sonstiges. Es sollten keine Lücken oder eher kleine Lücken vorhanden sein (Tipp: Die Wände sollten keine Raufasertapeten enthalten)

Zimmer dekorieren

– Färbe deine Wände nach beliebiger Farbe an

– Mach ein bestimmtes Thema für dein Zimmer (Zum Beispiel, wenn dein Hobby Fussball ist, gestalte es Fussballmässig)

– Kauf dir eine schöne Bettdecke, dadurch bekommt dein Zimmer einen gemütlichen Look (Tipp: Wenn du eine Bettdecke hast, aber es nicht so gemütlich aussieht wie es du dir wünschst, kauf dir kleine Kissen mit schönen Verzierungen)

– Kauf dir Kerzen, so dass eine schöne gemütliche Atmosphäre entsteht

– Kauf dir Lichterketten, so dass dein Zimmer nachts gemütlich und einladend aussieht

– Wenn es dir gefällt, kannst du auch Wandtattoos aufkleben

– Gestalte dein Zimmer möglichst bunt (Tipp: Du kannst dir ein Tumblr Zimmer als Beispiel nehmen und versuchen so viel wie möglich nachzumachen)

– Wenn du viele Bücher hast, kauf dir ein schönes Regal und sortier sie wie es dir passt. Bücher geben deinem Zimmer das gewisse Etwas, dadurch wirkt dein Zimmer interessanter 😉

So das wars. Ich hoffe es hat euch gefallen… Wenn ihr Vorschläge habt, schreibt sie bitte in die Kommentare! 🙂

http://de.wikihow.com/Schlafzimmer-dekorieren

http://www.helpster.de/zimmer-verschoenern-tipps_88630

                                                                  

How to: Gute Vorträge oder Präsentationen halten

IMG_0630

In meinem Blog, werde ich euch Tipps über verschiedene Sachen schreiben. Wenn ihr einen bestimmten Tipp wollt, schreibt es einfach unten in die Kommentare.

How to: Gute Vorträge oder Präsentationen halten

– Wenn ihr in einer Gruppe seid, teilt euch alles gut und fair ein, damit am Ende alle eine gute Note kriegen.

– Arbeite bei der Gruppenarbeit von Anfang an mit, sonst verlierst du noch den Faden.

– Benutze am besten nur Schlüsselbegriffe, um frei zu reden und nicht abzulesen.

– Gehe deinen Part öfters vor der Präsentation durch, auch ruhig mal 2-3 Tage vorher lernen.

– Eine Power Point ist besser als ein Plakat, da sich die Schüler nicht schneller langweilen.

– Wenn du eine Präsentation oder einen Vortrag hast, sei pünktlich im Klassenzimmer und schaue die deine Umgebung an. Das heisst, anzuschauen wo man den Vortrag oder die Präsentation hält etc.

– Bewege dich! Du musst jetzt keinen Sport machen oder so, sondern laufe oder gehe ein wenig spazieren.

– Versuche dich zu entspannen. Zum Beispiel mit Atemübungen, Yoga, Meditation etc.

– Iss etwas davor was Energie gibt. Wie zum Beispiel Vollkornprodukte, Müsliriegel, Nüsse oder Trockenfrüchte, sonst kann es während der Präsentation zu einer Unterzuckung führen.

– Bei den meisten ist es so, dass ihr Mund schnell trocken wird. Wenn es auch bei dir so ist, stell dir eine Wasserflasche hin.

– Du schwitzt schnell? Vermeide Anziehsachen mit Polyester, damit schwitzt man schneller. Achte daruf das es viel Baumwolle enthält.

Das wars. Wenn ich euch helfen konnte, kommentiert es bitte! 🙂

http://karrierebibel.de/praesentationstechniken-so-bleibt-ihr-vortrag-in-erinnerung/